R&M Finnland erhält Auftrag für Umbau eines Kreuzfahrtschiffes

R&M Ship Technologies Finland Oy, ein Unternehmen der R&M Group mit Sitz in Turku (Finnland), hat im Juni diesen Jahres den ersten Auftrag von STX Finland Rauma Shipyard erhalten. Es handelt sich hierbei um das Kreuzfahrtschiff MS Bergensfjord, der Leistungsumfang von R&M umfasst den Umbau der Gastronomiebereiche inklusive der Küchen und Klima-und Lüftungsanlagen.

Die MS Oslofjord wurde 1993 in Norwegen gebaut und ist 134 Meter lang und 24 Meter breit. Nach dem Umbau wird es zwischen Sandefjord (Norwegen) und Strömstad (Schweden) im Einsatz mit neuem Namen MS Bergensfjord sein.

„Dieser Auftrag zeigt, dass R&M Finnland mit der Expertise im Bereich der Küchen und Klimaanlagen die Anforderungen des Marktes optimal bedienen kann“, so Andrus Junolainen, Geschäftsführer R&M Ship Technologies Finland Oy. „Unsere Strategie, in diesen Bereich zu investieren, ist somit aufgegangen.

Der Auftrag sowie die hohe Expertise und langjährige Erfahrung im Bereich der Planung und Umsetzung von Küchenbereichen unseres neuen Mitarbeiters Ari Toivola, bilden eine gute Basis, um in diesem Bereich global zu expandieren.“

Zurück